Kondom und Pille neben Rose

Die schönste Nebensache der Welt…. Egal ob mit festem Partner oder gern mal auch mit dem heißen Date aus der Bar.

Dass man sich hier ganz besonders schützen sollte, brauche ich nicht zu erwähnen #sexuellübertragbarekrankheiten und #ungewollteschwangerschaft.

Hierfür muss jede Frau (und auch jeder Mann) die für sie/ihn passende Variante finden – ob Kondom, hormonelle Verhütung oder durch chemische Barrieren. Und eben weil dieses Thema so ungemein wichtig und mit Bestandteil unserer Gesundheit ist, ist hier mein Appell an Euch ganz simpel:

Verzichtet niemals aus Gründen des Umweltschutzes oder der Nachhltigkeit auf Euren eigenen Schutz!

Denn dieser geht in jedem Fall vor. Heißt im Umkehrschluss aber auch nicht, dass ihr auf Sex verzichten sollt. Natürlich gibt es nachhaltige Formen wie beispielsweise das Einsetzen einer Kupferkette bzw. -spirale oder auch eine Hormonspritze bzw. das Hormonimplantat. Am meisten Müll verursacht wohl das Benutzen klassischer Kondome. Doch wie alle vermutlich wissen, ist dies auch die einzige Möglichkeit, sich vor Krankheiten zu schützen.

Fazit

Also: habt so viel Sex wie ihr wollt und verhütet auf die Art und Weise, die Euch und Eurer Gesundheit gut tut und mit der ihr Euch am wohlsten fühlt.