Biofach Messe Nürnberg

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Wie man gegebenenfalls meiner Insta-Story entnehmen konnte, war ich am 17. Februar auf der BIOFACH in Nürnberg. Auf dieser Messe sind alle weltweit leitenden Unternehmen der Biobranche zugegen. Neben Lebensmittelherstellern waren auch einige Vertreter der Naturkosmetikbranche auf der paralell laufenden Vivaness vor Ort.

Die Messe ist nicht für die Öffentlichkeit sondern eine reine B2B Veranstaltung. Durch meine Arbeit im Bioladen bekam ich dennoch eine Karte und war super gespannt, was uns dort alles erwarten würde. Mit dabei waren mein Herzblatt, der ja im selben Laden arbeitet, und eine weitere Arbeitskollegin. So saßen wir an jenem Samstagmorgen schon um halb 7 im Zug Richtung Bayern. Dort angekommen, war man zunächst völlig überflutet von den Angeboten. In insgesamt 9 Hallen waren knappe 4000 (!!) Aussteller zu Gast.

Mit der Zeit entwickelten wir ein System und konnten uns so am Ende des Tages immerhin durch drei der Hallen vorarbeiten. Neben vielen interessanten Gesprächen gab es natürlich auch fast immer etwas zu probieren. Leider sind auch in der Biobranche noch nicht alle Unternehmen in ihrer Denkweise so weit, auf plastikfreie Becher und Löffel zu setzen. Demnach musste ich oft dankend ablehnen, auch wenn ich gerne probiert hätte. So ganz geschafft habe ich es am Ende leider doch nicht. Auch ein Großteil der Produktproben, die sich mit der Zeit in unseren Jutebeuteln ansammelten, die es im Übrigen auch gratis dazu gabe, waren überwiegend in Plastik verpackt.

Neuheiten

Trotzdem habe ich einige tolle Unternehmen kennengelernt, die ich im Folgenden einmal kurz vorstellen möchte:

  • Nupsy aus München: Apfel-Heuschorle, schmeckt nach Kindheit und Bauernhof. Bald auch in der Sorte Mirabelle-Vanille erhältlich.
  • hello simple aus Berlin: Pakete mit allen Zutaten zur Selbstherstellung von Deocreme, Bodybutter, Waschpulver und mehr.
  • HEYHO! aus Lüneburg: handgeröstetes Müsli im Glas in wilden Sorten (mit schokolierten Salzbrezeln!?) mit sozialer Ausrichtung.
  • Wasserneutral aus Hamburg: bald gibt es neben den bekannten Bambuszahnbürsten auch Aufsteckköpfe für elektrische Zahnbürsten aus nachwachsenden Rohstoffen.

    Biofach HEYHO!

Biofach Hello Simple

Ich hoffe, es sind auch für euch ein paar spannende neue Sachen dabei.

Biofach 2018 Beute

Wir hatten einen richtig tollen Tag, super Gespräche und durften

wahnsinnig innovative und kluge Köpfe aus der Branche kennenlernen.

Gerne nächstes Jahr wieder!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.