Wenn richtig schon immer falsch war?

Und wenn richtig schon immer falsch war?

Ach, ein bisschen wärmer wäre eigentlich schön, dann bleibe ich eben doch noch ein bisschen stehen. So, nun ist aber gut, in Afrika verdurstet sonst wieder ein Kind. Schnell noch Zähne putzen, ich quetsche den letzten Rest aus der Tube. Etwas Rouge und Wimperntusche auflegen und ich bin bereit für den Tag.
Paket vor Haustür

"Ihre Bestellung ist unterwegs."

Zack, gefällt mir, in den Warenkorb gelegt und direkt bestellt. Shopping ist heute viel einfacher als noch vor 10 Jahren. Keiner muss sich bei der Hitze mehr in unangenehm stickige Umkleiden quetschen und verschwitzt von einer Klamotte in die nächste schlüpfen. Alles geht online mit wenigen Klicks, man muss nicht einmal mehr das Haus verlassen.
Hände übergeben Blume

Müll vermeiden ist nicht alles

In diesem Beitrag geht es um das Große und Ganze, das bedacht werden muss. Und darum, wie man seine Mitmenschen sachte in die richtige Richtung lenkt.
Teetasse

Ein Tässchen Tee

Teetrinken ist Genuss, loser Tee statt Beutelchen.
Plastikfreies Schenken

"Ich wünsche mir was ohne Plastik"

Vor Weihnachten taucht immer wieder die Frage auf: Was wünscht du dir zu Weihnachten? Und meine Antwort lautet stets: Ich möchte gerne etwas, was nicht in Plastik verpackt ist oder daraus besteht.